Bei den Wohn-, Betreuungs-, Förder- und Therapieangeboten der Leppermühle handelt es sich um Leistungen im Sinne der §§ 35a, 41 SGB VIII, in Ausnahmefällen auch §34 SGB VIII.

Für den Bereich der unbegleiteten minderjährigen Ausländer (UmA) handelt sich um Leistungen nach §34 oder

§ 42 SGB VIII.

Hier können Sie die aktuellen Leistungs- und Entgeltvereinbarungen herunterladen, die zwischen den Jugendämtern des Landkreises Gießen, des Wetterauskreises, des Vogelsbergkreises und dem Verein für Jugendfürsorge und Jugendpflege e.V. als Trägerverein der Leppermühle abgeschlossen wurden.

 

§ 57 Das Schuljahr beginnt am 1. August und endet am 31. Juli des folgenden Kalenderjahres. Satz 1 gilt auch für Ersatzschulen.