Zielgruppe
Alle interessierten Bewohner.

Konzept
Über die zentralen Therapieangebote und über die weiteren Freizeitmöglichkeiten in einzelnen Wohngruppen hinaus, werden in der Leppermühle zusätzliche Möglichkeiten der Freizeitgestaltung angeboten:

  • Band und Jugendchor:
    Sie stellen ein Übungs- und Beschäftigungsfeld im musikalischen Bereich dar. Neben gemeinsamen Proben können die Jugendlichen gelegentlich Bühnenerfahrungen durch kleinere Auftritte sammeln.
  • Offenes Atelier:
    Hier werden individuelle Begabungen von Jugendlichen mit künstlerischen Interessen gefördert und Möglichkeiten geboten, im Austausch mit anderen gestalterisch tätig zu werden sowie von deren Ideen zu profitieren. Von Zeit zu Zeit werden kleinere Ausstellungen organisiert oder beispielsweise Postkarten und Kalender hergestellt. Die jungen Künstler erhalten so die Gelegenheit, ihre eigenen Werke und Fähigkeiten zu präsentieren.
  • Kochkurs Länderküche:
    Im „Kochkurs Länderküche“ können sich Jugendliche unter Anleitung einer Ökotrophologin in der Zubereitung gesunder und abwechslungsreicher Gerichte erproben und ihren Erfahrungsschatz erweitern. Dabei steht die Freude am gemeinsamen Kochen im Vordergrund und die Teilnehmer können eigene Ideen umsetzen.
  • Spielkreis
    Im wöchentlichen Spielkreis treffen sich Jugendliche um Spiele aller Art (Denk-, Gesellschafts- und Wissensspiele, Spiel für Drinnen und Draußen) auszuprobieren.
  • Fitnessboxen
    Einmal wöchentlichen treffen sich Jugendliche um ihre allgemeine Fitness zu verbessern. Im Vordergrund stehen hier Seilspringen, Zirkeltraining, Boxen am Sandsack. Boxen mit Sparringsgegner wird nur ausnahmsweise praktiziert.

Weitere Freizeitaktivitäten (z.B. Kletterkurse, Hochseilgartenbesuche, Geocaching-AG, Theatergruppe) haben eher einen Projektcharakter oder werden nur saisonal angeboten. Bei der Auswahl der Angebote werden auch die Wünsche unserer Bewohner berücksichtigt.

Ziele
Analog zu den therapeutischen Maßnahmen wird das Freizeitangebot zur Tagesstrukturierung der Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen eingesetzt. Neben einer Abwechslung im Rehabilitationsprozess bietet es Möglichkeiten persönlicher Erfolgserlebnisse und des Austausches mit ähnlich interessierten Jugendlichen.